Corona-Virus - Hinweise

Seit Samstag  21. März 2020 Null Uhr gilt für ganz Bayern zunächst für zwei Wochen eine wesentlich verschärfte Ausgangsbeschränkung – verbunden mit dem Appell an die Bevölkerung, die damit verbundenen Auflagen und Beschränkungen unbedingt genau einzuhalten. Dies ist zwingend erforderlich, um die Zahl der Neuinfektionen einzudämmen und dadurch die Bevölkerung zu schützen.

Wichtige Mitteilungen und Anordnungen können auf der Homepage des Landkreises (Landratsamt Bayreuth) abgerufen werden:

Rathäuser Hollfeld, Aufseß und Plankenfels für den Parteiverkehr geschlossen.

Auf Grund der aktuellen Situation bzgl. des Corona-Virus und zum Schutz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Bürgerinnen und Bürger wird der Parteiverkehr für das Rathaus Hollfeld ab sofort bis auf weiteres eingeschränkt. Diese Anordnung gilt auch für die Gemeindekanzleien in Aufseß und Plankenfels. Parteiverkehr ist dann nur noch nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung für dringende Angelegenheiten möglich. Bitte sehen Sie von nicht dringenden persönlichen Vorsprachen ab. Wenn Sie Unterlagen abgeben möchten nutzen Sie bitte den Briefkasten am Rathaus. 

In dringenden unaufschiebbaren Fällen ist die Gemeinde Aufseß unter der Rufnummer 0171 1913699 erreichbar.

Willkommen in Aufseß an der fränkischen Bierstraße

Aufseß liegt an der Burgen- und Fränkischen Bierstrasse im Herzen der Fränkischen Schweiz mit den Orten:
Aufseß • Heckenhof • Hochstahl • Neuhaus • Sachsendorf • Zochenreuth • Kobelsberg • Dörnhof

 

Die Gemeinde Aufseß (der Ort Aufseß wurde erstmals 1114 urkundlich erwähnt) mit ihren ca. 1400 Einwohnern und einer Gesamtfläche von 29,38 Quadratkilometern liegt im Herzen der Fränkischen Schweiz (Meereshöhe von 400 - 480 m). Sie ist die westlichste Gemeinde des Landkreises Bayreuth und grenzt auch mit den Landkreisen Bamberg und Forchheim zusammen. Zwischen Aufseß und Draisendorf, wo die drei Landkreise zusammentreffen, wurde am Tag der Regionen am 30. September 2001 eine historische Wappenstele gesetzt.
Aufseß als selbständige Gemeinde bildet seit 1978 mit der Stadt Hollfeld und der Gemeinde Plankenfels eine Verwaltungsgemeinschaft. Der Gemeinderat setzt sich aus dem Ersten Bürgermeister als Vorsitzenden und 12 Mitgliedern, die aus den Gemeindeteilen Aufseß, Hochstahl, Neuhaus, Sachsendorf und Zochenreuth vertreten sind, sowie einem Ortssprecher aus Heckenhof zusammen.

Genussort Gemeinde Aufseß

 

Die Gemeinde Aufseß ist vor allem für ihr leckeres Bier und die gute Küche bekannt.

Doch in der Gemeinde Aufseß gibt es weit mehr als das zu genießen! Die wunderschöne Landschaft und das Kulturangebot dürfen keines-wegs unbeachtet bleiben.

Große Wälder, weite Felder und die (Kletter-)Felsen unterstreichen die Natürlichkeit der Gemeinde.

Ob eine Führung durch das Schloss Unteraufseß oder ein Theaterbesuch auf Schloss Oberaufseß – in der Gemeinde Aufseß kommen Kulturliebhaber nicht zu kurz.

Der Mix aus Kulinarik, Kultur, Flora und Fauna macht aus der Gemeinde Aufseß einen Genussort – und das nicht nur für Touristen, sondern auch für Einheimische.

Die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde sind es auch, die zu der Auszeichnung „Genussort“ einen erheblichen Teil beigetragen haben.

Nun heißt es im privaten, gewerblichen und besonders im landwirtschaftlichen Bereich das Geschaffene zu pflegen, zu unterhalten und in Zukunft auch den touristischen Bereich zu unterstützen!